BLOG – Unternehmen erfolgreich führen

Card image cap

Mitarbeiter-Marketing

Wie viel Selbstkritik brauchen Führungskräfte?

Selbstkritik ist ein zweischneidiges Schwert. Wer zu hart mit sich selbst zu Gericht geht, fühlt sich unsicher und minderwertig. In Führungspositionen ist jedoch ein selbstbewusstes souveränes Auftreten gefragt. Ein zu selbstkritisches Verhalten kann als Schwäche ausgelegt werden. Mangelnde Selbstkritik jedoch führt zu Arroganz. Fehlende Selbstkritik und Selbstüberschätzung sind laut einer Kienbaum-Studie die größten Gefahren für

Weiterlesen…